DSP Sabine LEHRBAUER

Diplomierte Sozialpädagogin | eingetragene Mediatorin

 

 

Im Laufe meines Lebens und während meiner Tätigkeit als Sozialpädagogin, war ich mit vielen Konflikten verschiedenster Art und Intensität konfrontiert.

Viel zu oft habe ich erlebt, dass der Umgang mit Konflikten kein produktiver bzw. positiver für die Beteiligten war. Oft führen diese zum endgültigen Bruch einer beruflichen- oder zwischenmenschlichen Beziehung.

Dabei sind Konflikte etwas sehr wichtiges, denn:

  • wo keine Beziehung vorhanden ist -> da ist keine Reibung möglich
  • wo keine Reibung ist -> da ist kein gemeinsamer Nenner oder keine gemeinsame Basis
  • ohne gemeinsamer Basis bzw. gemeinsamen Nenner ist kein Arbeiten, Leben oder produktives Agieren möglich.

Deshalb sehe ich Konflikte als produktive Möglichkeit für Menschen, neue Perspektiven zu entwickeln und dauerhaftes Zusammenarbeiten und leben zu ermöglichen.

Ausbildung

  • Dipl. Sozialpädagogin (Bundesinstitut für Sozialpädagogik Baden)
  • Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung (Caritas)
  • CM-Praktikerin ISSP (Systemisch, sozialpädagogisches Case Management)
  • Dipl. Mediatorin (Konfliktmediation Wien)
  • Trainerin der Erwachsenenbildung Iso 17024

Zusatzqualifikationen

  • Eintragung in die Liste der Zivilrechtsmediatoren (Bundesministerium für Justiz) im September 2014
  • Eintragung in die Liste der geförderten Familienmediatoren (Bundesministerium für Familien und Jugend) im November 2014
  • Vortragende im Ausbildungsinstitut für Mediation und Konfliktkompetenz – konfliktmediation.org
  • Vortragende im Curriculum CURRICULUM Außerstreit,Fortbildungslehrgang für Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger
  • Gründerin & Obfrau des Bildungsinstitut Weinviertel

Tätigkeitsspektrum

  • Mediation und Konfliktlösung (Bereich Familie, Scheidung, Trennung, Kontaktrecht, Obsorge)
  • Trennungs- und Scheidungsberatung
  • Eltern- & Familienberatung nach Elternberatung nach § 95 Abs 1a AußStrG & § 107 Abs 3 AußStrG
  • Moderation
  • Teamentwicklung